isifo-home
Ziele
Subjektorient.
Mitglieder



Ziele und Aktivitäten

Datenschutz

isifo ist ein als Verein (Registergericht München Nr. VR 13017) organisiertes und als gemeinnützig (FA München St.Nr. 143/217/30087) anerkanntes sozialwissenschaftliches Institut.

Das Institut entstand 1990 als Initiative von Soziologinnen und Soziologen aus dem Umfeld der Münchener Subjektorientierten Soziologie und des ehemaligen DFG-Sonderforschungsbereichs 333 "Entwicklungsperspektiven von Arbeit" an der Universität München.

Der Mentor der subjektorientierten Soziologie, Prof. Dr. Karl Martin Bolte, war Mitinitiator und langjähriger erster Vorsitzender von isifo.

In der Satzung von isifo sind folgende Ziele festgelegt:

  • Förderung sozialwissenschaftlicher Forschung

  • Wissenschaftliche Beratung und Information

  • Förderung sozialwissenschaftlicher Aus- und Weiterbildung

Zentrale Arbeitsfelder von isifo waren in den letzten Jahren die Förderung sozialwissenschaftlicher Forschungen und Debatten. Die Förderung einer i.w.S. Subjektorientierten Soziologie ist dabei ein besonderes Anliegen.